FAQ

Eine Kle­be­punkt vom Hal­te­draht (Retai­ner) ist locker oder ganz gebro­chen

Falls noch eine her­aus­nehm­ba­re Zahn­span­ge getra­gen wird, soll­te die­se bis zum Repa­ra­tur­ter­min jede Nacht getra­gen wer­den, da sich sonst die Zäh­ne an der gelös­ten Stel­le schnell wie­der ver­schie­ben kön­nen. Bit­te ver­ein­ba­ren Sie zeit­nah einen Ter­min zur Wie­der­be­fes­ti­gung.

Bei einer fes­ten Klam­mer ist ein Bra­cket locker

Wenn das locke­re Bra­cket Pro­ble­me berei­tet, decken Sie es mit dem von uns mit­ge­ge­be­nen wei­ßen Wachs (die Stel­le sorg­fäl­tig trock­nen und eine ca. erb­sen­gro­ße Men­ge Schutz­wachs auf­tra­gen, bis die Stel­le gut umman­telt ist) ab. Ver­ein­ba­ren Sie so schnell wie mög­lich einen Ter­min mit uns, um das Bra­cket wie­der fixie­ren zu las­sen.

Her­vor­ste­hen­der Draht bei der fes­ten Zahn­span­ge — es piekst oder scheu­ert

Decken Sie den ste­chen­den Teil der Zahn­span­ge mit dem von uns mit­ge­ge­be­nen wei­ßen Wachs (die Stel­le sorg­fäl­tig trock­nen und eine ca. erb­sen­gro­ße Men­ge Schutz­wachs auf­tra­gen, bis die Stel­le gut abge­deckt ist) ab, oder ver­su­chen Sie das Stück zur Sei­te zu bie­gen. Ver­ein­ba­ren Sie so schnell wie mög­lich einen Ter­min mit uns, damit wir das Pro­blem…

Der Draht ist aus dem Bra­cket der fes­ten Zahn­span­ge gerutscht

Ver­su­chen Sie den Draht in sei­ne Posi­ti­on zurück­zu­set­zen (mit­hil­fe einer Pin­zet­te), falls es Ihnen nicht mög­lich ist den Draht wie­der zurück zu füh­ren, ver­ein­ba­ren Sie bit­te zeit­nah einen Ter­min. Bei Rei­bung kann mit dem wei­ßen Wachs, die stö­ren­de Stel­le abge­deckt wer­den.

Nach dem Ein­set­zen der fes­ten Span­ge tre­ten Schmer­zen oder wun­de Stel­len auf

Die fes­te Span­ge besteht aus Bra­ckets und Bän­dern, in wel­che ein Draht ein­le­giert wird. Nach eini­gen Stun­den nach dem Ein­set­zen kön­nen Schmer­zen auf­tre­ten, die auf­grund von initi­ier­ten Zahn­be­we­gun­gen ent­ste­hen. Beson­ders wäh­rend dem Essen fes­ter, har­ter Spei­sen, kön­nen die Zäh­ne druck­emp­find­lich sein. Wir emp­feh­len in die­ser Zeit auf wei­che Nah­run­gen zurück­zu­grei­fen. Die­se Reak­ti­on legt sich aber…